Raumgestaltung für Ihren Friseursalon: Holz, Leder oder doch Beton?

Die Wahl der Einrichtungsgegenstände bestimmt das Ambiente eines Friseursalons maßgeblich. Dabei geht es nicht nur um das Design der Möbel und Dekorationsartikel, sondern auch um ihr Material. Einrichten mit Gefühl ist gefragt, um Harmonie zwischen den verschiedenen Farben und Materialien zu erreichen.

Die Haptik von Oberflächen spielt für unser Empfinden eine große Rolle. Viele Hersteller lassen sich vor der Einführung eines neuen Produkts genau über mögliche Materialien und ihre Eigenschaften beraten, um den Nerv ihrer Zielgruppe zu treffen. Auch als Friseur sollten Sie sich eingehend über mögliche Werkstoffe für Ihren Salon informieren, um Ihre Kundschaft gezielt anzusprechen. Bertz als Spezialist für Friseureinrichtungen gibt Ihnen einen Überblick über verschiedene Materialien.

Holz

Naturprodukt Holz für Raumgestaltungen in FriseursalonsHolz ist das älteste Baumaterial der Menschheit. Das typische Echtholz-Gefühl des Naturprodukts lässt sich nur schwer nachahmen. Holz nimmt Feuchtigkeit auf, gibt sie aber auch wieder ab, wenn die Luft zu trocken ist. So entsteht ein angenehmes Raumklima.

Bei der Friseureinrichtung spielt der Rohstoff eine große Rolle. Möbel aus Holz, Holzdekorationen oder ein Holzfußboden sorgen für Wohnlichkeit. Individuelle Maserungen und unterschiedliche Farbnuancen verleihen dem Salon einen einzigartigen Charakter. Die natürliche Schönheit des Holzes kommt vor allem dann zur Geltung, wenn es naturbelassen bleibt und nur geölt wird. So versprüht es einen ursprünglichen Charakter, gleichzeitig aber auch Wärme und Geborgenheit. Doch so schön Holz auch ist, in einem Friseursalon mit dem Material zu arbeiten ist kritisch. Verfärbungen und Schrammen in der Oberfläche sind keine Seltenheit. Eine gute Lösung: Waagerechte Holzoberflächen können ganz einfach mit einer Glasauflage geschützt werden.

Holz ist ein nachwachsender, lebendiger Rohstoff, der angenehm riecht und antistatisch wirkt. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass es aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Nur so können Sie sicher sein, der Umwelt nicht zu schaden.

Wirkung:

  • Naturprodukt
  • Typisches Echtholzgefühl (warm, behaglich)
  • Sorgt für ein angenehmes Raumklima
  • Einzigartiger Charakter durch individuelle Maserungen und Farbnuancen

Kunststoff

Edle Kunststoff-EinrichtungKunststoffe können hart, biegsam, farbig oder durchsichtig sein – doch eines haben alle Arten gemeinsam: sie bestehen aus langen Molekülketten, den Polymeren, und sind rein künstlich. Nur spezielle Bio-Kunststoffe bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen.

Rund 20 Millionen Tonnen Kunststoff werden jährlich in Deutschland hergestellt. Ein Viertel dieser Masse wird für die Produktion von Möbeln, Haushaltswaren sowie in der Industrie und Landwirtschaft verwendet. Und auch bei der Friseureinrichtung spielen Kunststoffe eine große Rolle. Stühle, Zeitschriftenständer, Jackenhalterungen, Bilderrahmen, Arbeitswagen, Thekenelemente und andere Objekte können aus Kunststoff bestehen. Das Material ist preiswert – braucht aber sehr lange, bis es zersetzt wird. Um der Umwelt etwas Gutes zu tun, lohnen sich Bio-Kunststoffe oder Recycling-Produkte.

Durch zu viele Plastikobjekte kann die Saloneinrichtung schnell billig wirken. Daher sollten Sie stets auf hochwertige, gut verarbeitete Produkte zurückgreifen. Tipp: Matte Kunststoffoberflächen wirken edler als glänzende.

Wirkung:

  • Von künstlich bis edel (besonders matte Oberflächen wirken elegant)
  • Besteht die Einrichtung hauptsächlich aus Kunststoff, sieht sie schnell billig aus

Leder

Leder für eine extravagante OptikLeder hat eine äußerst angenehme Haptik, die allerdings nach Herkunft, Gerbart und Zurichtung variiert. Manche Ledersorten fühlen sich warm an, andere samtig oder auch kühl. Neben gegerbter Tierhaut als Naturprodukt, die auch gefärbt sein kann, gibt es Kunstleder. Das Imitat besteht aus Naturfasern, Chemiefasern oder Mischgewebe und ist oft mit Weich-PVC beschichtet, um eine für Leder typische Oberfläche zu erreichen. Wir bei Bertz verwenden kein Echtleder für Friseureinrichtungen, da das Material schnell leidet und ausbleicht. Stattdessen setzen wir auf Skay (auch Skai). Das hochwertige Kunstleder ist scheuerbeständig, atmungsaktiv, hat eine gewisse Farbresistenz und sieht aus wie täuschend echtes Leder.

Skay hat viele positive Eigenschaften: es ist pflegeleicht, extravagant und modern. Je nach Einrichtungsstil Ihres Friseursalons können Sie es vielseitig einsetzen. Es passt zusammen mit Leinen, dunklem Holz oder Rattan zum Kolonialstil und funktioniert hervorragend mit Vintage-Möbeln. Beim skandinavischen Stil wird Wert auf Naturprodukte gelegt. Dazu gehören Holz, Baumwolle und auch Leder. Die geschickte Kombination von Leder und anderen Materialien hat das Potential, einen Salon aufzuwerten und ihm einen luxuriösen Charakter zu verleihen.

Wirkung:

  • Je nach Beschaffenheit und Verarbeitung warm, samtig oder kühl
  • Extravagant, modern
  • Passend zum Kolonial-, Vintage– oder skandinavischem Stil

Naturstein

Edle Optik durch Naturstein-ElementeNaturstein ist ein natürlicher, nicht brennbarer Werkstoff mit einer einzigartigen Struktur und Oberfläche.  Das Material verleiht Räumen einen behaglichen, edlen und ursprünglichen Charakter. Granite, Marmor, Gneise und Co. sollten allerdings nicht mit aggressiven Chemikalien in Berührung kommen, weil dies Verfleckungen verursachen kann.

Naturstein ist ein langlebiges Material, das zu Holz, lackierten Oberflächen aber auch Leder und Textilien passt. Eine Alternative zum Naturprodukt sind Reproduktionen, zum Beispiele Paneele, mit denen ganze Wände gestaltet werden können. Die raffinierten Steinkopien gibt es in unzähligen Designs und sind von Originalen häufig kaum zu unterscheiden.

Wirkung:

  • Natürlich, edel und ursprünglich
  • Einzigartiger Look

Textil

Textile Akzente im FriseursalonTagtäglich tragen wir Textilien auf unserer Haut – und in der Regel fühlen sie sich gut, weich und gemütlich an. Mit Stoff überzogene Möbelstücke sorgen für ein wohnliches Ambiente, sind aber auch schwer zu reinigen. Wer zum Beispiel ein bequemes Sofa in den Wartebereich seines Salons stellen möchte, muss mit Abnutzungserscheinungen wie zum Beispiel Flecken rechnen, von denen einige kaum wieder entfernt werden können.

Mit Textilien lassen sich hervorragend Akzente setzen. Kissen, Teppiche, Vorhänge und andere Einrichtungsgegenstände gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Mustern. Orientieren Sie sich bei der Auswahl des Designs am Stil des Salons, so dass ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Wirkung:

  • Gemütlich, weich
  • wohnlich

Beton

Puristischer Look mit BetonViele Bauwerke aus den 60er und 70er Jahren strotzen nur so vor Beton. Doch längst ist das Material über die monotone Formensprache, wie sie damals angewandt wurde, hinausgewachsen. Beton ist ein modernes, vielseitiges Produkt, aus dem mittlerweile viele Einrichtungsgegenstände gefertigt werden. Blumenvasen und –töpfe, Waschbecken, Kerzenständer, Arbeits- und Schreibtischplatten oder Theken aus Beton sind keine Seltenheit mehr. Der Baustoff lässt sich einfach in Form gießen, sein helles Grau wirkt edel – besonders in polierter Form, wodurch das Material einen gewissen Glanz erhält. In Bereichen, in denen es mal nass werden kann, ist das Polieren und Versiegeln Pflicht, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann.

Beton passt zu Glas, Stahl, Holz und auch Textilien. Durch die Verwendung von Farbpigmenten und Weißzementen können Einrichtungsobjekte aus Beton sogar in unterschiedlichen Farben hergestellt werden. Das Material steht für einen cleanen, puristischen Stil. Auch Wände in Beton-Optik sind möglich – der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Wirkung:

  • Kühl, robust, edel
  • Clean, puristisch, minimalistisch

Metall

Industrieller Flair mit Metall-ElementenMit Metall zieht ein industrieller Flair in Ihren Salon ein. Die Kombinationsmöglichkeiten sind vielfältig: Metall passt zu Holz, Kunststoff oder auch Leder. Das robuste Material ist äußerst widerstandsfähig, wirkt aber auch schnell kühl. Damit sich Ihre Kunden wohlfühlen und die Räume nicht zu steril aussehen, sollte das Material – auch metallfarbene Oberflächen – sparsam eingesetzt werden.

 

Wirkung:

  • Kühl, robust
  • Vermittelt einen industriellen Flair

Egal welchen Einrichtungsstil Sie sich für Ihre Räumlichkeiten vorstellen, die Experten von Bertz beraten Sie gerne umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten. Durch die geschickte Kombination von ansprechenden Materialien und viel Liebe zum Detail entstehen so individuelle Friseursalons mit Charakter.

Dieser Beitrag wurde in Im Salon veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.